Förderverein investiert in Spielturm

Durch die Arbeit des Fördervereins ist das Aussengelände des KiGa ist nun um eine Attraktion reicher. In ca. 65 Arbeitstunden wurde ein neuer Spielturm aufgebaut. Für 3600 € konnte der Förderverein den Aussenbereicht aufwerten.
Der Förderverein bedankt sich bei:

  • Gärtnerei Manegold, für die Bereitstellung verschiedener Maschinen
  • Gartenbaubetrieb Goldmann & Kunze – Erdarbeiten
  • Kommunalservice Faulhaber – Abnahme
  • KiGa-Team

ohne deren Hilfe dieses Projekt nicht realisierbar gewesen wäre.


Florian Kunze (Garten und Lanndschaftsbau Goldmann Kunze),
Lothar & Jakob Jagemann beim Aushub für die Erweiterung des Sandkastens.


Der Spiel turm wird angeliefert.


Frank Raabe (Gabelstapler) und Peter Otte bringen den Turm bis vor das KiGa Tor.


Hier soll er stehen.


Echte Männer beim ausschachten der Fundamente.
Daniel, Michael, David bei der Arbeit.


Ein zünftiges Frühstück durfte natürlich nicht fehlen.


Polier Jakob möchte die Kieshaufen lieber im ganzen lassen.


„Das hält!“


Der Turm steht.


Der Förderverein sagt „Danke“ an:
Lothar, Andreas, Michael, David, Daniel

Ohne euch würde das Geld des Fördervereins noch auf der Bank liegen.

Schreibe einen Kommentar