Seulingen sorgt für Sicherheit der Kinder – ET 24.08.2007

Seulingen (hho). Mit Beginn des Schuljahres zieht in Seulingen ein neues Stück Verkehrstechnik ein: Die Suhlegemeinde bekommt die erste Ampel -damit die Einwohner, besonders die Kinder, sicherer die Göttinger Straße queren können. Am kommenden Dienstag solle mit dem Bau der Anlage begonnen werden, berichtete Bürgermeister Lars Denecke (CDU) während einer Besprechung am künftigen Standort an der Göttinger Straße/Ecke Warteweg, an der neben Schulleiter Manfred Görth auch die Elternvertreterin der Janosch-Schule, Susanne Koslowski, sowie Lothar Jagemann, Markus Kunze und Kerstin Robitzsch samt Kindern Anna und Marie vom Förderverein des örtlichen Kindergartens teilnahmen.
Endlich komme nun die Ampel, die zur Sicherheit der Schul- und Kindergartenkinder beitrage, war sich der Kreis einig. Schließlich müssten viele Jungen und Mädchen täglich die vielbefahrene Göttinger Straße auf dem Weg zur Schule und zum Kindergarten queren. Einstimmig hatte der Gemeinderat die Anschaffung einer Bedarfsampel beschlossen. 11000 Euro sind dafür im Etat vorgesehen.
Bunte Achtungszeichen haben zwischenzeitlich Mitglieder des Kindergarten-Fördervereins an die Göttinger Straße gestellt. „Pass Auf“! steht auf einem der selbst gefertigten Hinweise. Nächsten Donnerstag ist Schulbeginn.

Schreibe einen Kommentar